Bielefelder Bauernhausmuseum

bhm_logo
Die Stiftung-Solidarität ist Mitgesellschafter der gemeinnützigen Bauerhaus-Museum-GmbH Bielefeld. Das seit 1917 bestehende Bauernhaus-Museum in Bielefeld ist das älteste Freilichtmuseum Westfalens und widmet sich der Vermittlung des ländlichen Lebens um 1850.

Dieses Leben war abhängig von natürlichen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnissen. Jeder musste mit anfassen. Auch Kinder und Alte leisteten ihren Arbeitsanteil. Wenn alles gut ging, konnte der Hof erhalten und bestenfalls vergrößert an die nächste Generation weiter gegeben werden. Wenn nicht, war die Ernte zu gering. Dann reichte die Nahrung für Menschen und Tiere am Hof nicht aus. Manchmal kam es sogar so schlimm, dass die Menschen auswandern mussten.

Das Programm des Bauernhausmuseum ist breit gefächert und kann für verschiedene Anlässe genutzt werden.

  • Feiern & Jubiläen
  • Hochzeiten
  • Führungen
  • Museumsangebote für Menschen mit Demenz
  • Kindergeburtstage
  • Bauernhaus-Café
  • open-air Konzerte
    u.v.m.

Link zur Webseite