Veranstaltungsreihe stand.punkte Reihe „Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ | 1. Vortrag startet am 11.09.2018

Die Veranstaltungsreihe stand.punkte ist eine Kooperationsveranstaltung von Arbeit und Leben Bielefeld, dem DGB Stadtverband Bielefeld, der Volkshochschule und der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut.

Der 1. Vortrag aus der Reihe „Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ im 2. Halbjahr 2018 mit Philipp Staab „Falsche Versprechen – Wachstum im digitalen Kapitalismus “ findet am Dienstag, den 11.09.2018 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe im September:
2. Vortrag mit Dr. Ulrich Schneider „Hartz IV hinter uns lassen – Für eine Neuausrichtung der Sozialpolitik“ findet am Donnerstag, den 20.09.18 um 18:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

3. Vortrag mit Prof. Dr. Butterwegge “Gesichter der Armut – Von der Obdachlosigkeit über Hartz IV bis zu den Tafeln“ findet am Donnerstag, den 27.09.18 um 19:30 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt.

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe im November:
4. Vortrag mit Timo Daum „Das Kapital sind wir – Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ findet am Dienstag, den 13.11.18 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

5. Vortrag mit Dr. Tanja Carstensen „Frauen und Digitalisierung – Flexibler schuften?“ findet am Donnerstag, den 29.11.18 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei. Wir laden Sie alle herzlich dazu ein.

Download Flyer stand.punkte 2018/2

Kommentare sind geschlossen.